Merscheider Straße

Diese Wohneinrichtung liegt im Stadtteil Merscheid und verfügt über eine gut funktionierende Infrastruktur. In der Nähe des Wohnhauses befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken und Krankenhäuser sowie eine direkte Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz.

Die Konzeption eines 24-Stunden-Hauses sieht eine „rund-um-die-Uhr“ Betreuung vor. Dadurch wird Menschen mit Behinderung, die einen höheren Unterstützung- bzw. Betreuungsbedarf mitbringen, eine ausreichende Unterstützung, Förderung und Begleitung in der psycho-sozialen sowie pflegerischen Versorgung ermöglicht. Das oberste Ziel ist, dass jede Bewohnerin und jeder Bewohner nach seinen persönlichen Fähig- und Fertigkeiten gefördert wird, um eine bestmögliche Selbstständigkeit zu erlangen.

Es wird Wert darauf gelegt, dass die Bewohnerinnen und Bewohnern einen höchstmöglichen Grad der Normalität erlangen und diese ausleben können. Aus diesem Grund wird durch die Mitarbeitenden sichergestellt, dass eine eigenverantwortliche Lebensführung sowie die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und die Entwicklung eigener Zukunftsvorstellungen unterstützt und den Möglichkeiten entsprechend umgesetzt werden.

Die Wohneinrichtung bietet insgesamt 16 Bewohnerinnen und Bewohner mit unterschiedlichen Behinderungen ein Zuhause.. Im ersten und zweiten Obergeschoss befinden sich zwei Wohngruppen jeweils mit 8 Einzelzimmern und 4 Badezimmern (Tandembad). In jeder Wohngruppe steht den Bewohnerinnen und Bewohnern neben ihrem Einzelzimmer auch eine gemeinschaftliche Wohnküche mit angrenzendem Wohnzimmer zu Verfügung. Zudem befinden sich ein Pflegebad sowie ein Gemeinschaftsraum im Haus und es besteht ein Zugang zu einer weitläufigen Terrasse mit Garten.

Die 24-Std.-Präsenz wird von den Mitarbeitenden auf der Merscheider Str. durch ein drei Schichtsystem (Früh-, Spät-, Nachdienst) an 7 Tagen der Woche sichergestellt.

BHS Solingen e. V. | Merscheider Straße
Fr. Kretzschmar

Hausleitung
Telefon: 0212 - 221 438 626
B.Funda@bhs.solingen.de